Probe Renal & Oxalate Katze / RID

Artikelnummer: 65901.6

Haltbar bis: 07.03.2023

Renal & Oxalate Katze 60g

Wir behalten uns vor, die Bestellmenge kostenloser Artikel wie z.B. Proben zu kürzen.

Kategorie: Proben für die Katze


0,00 €

inkl. 7% USt.

ab Stückpreis
2 0,20 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage



Diät-Futtermittel für ausgewachsene Katzen mit Niereninsuffizienzen und Oxalatkristalle

Indikationen
   Urolithiasis mit Urat, Zystin oder Oxalatkristallen 
   Nierenerkrankungen oder eine Niereninsuffizienz
 

Kontraindikationen
   Kitten, trächtige und säugende Katzen 
   Harnkristalle, welche aus Struvit bestehen


Die Niereninsuffizienz ist gekennzeichnet durch eine gestörte Filterfunktion und Resorption sowie durch ernste Störungen des Elektrolyt-Wasser-Gleichgewichts, dies ist gekoppelt mit einem hohen Harnstoff-Gehalt im Blut
Unterstützt die Nieren bei der Regulierung des Wasser-Elektrolyt-Gleichgewichts im Körper und im Blut sowie den Abbau von überflüssigen Metaboliten (Stoffwechselabfällen)
Der hohe biologische Wert des Futters ergibt sich aus den verringerten Restmengen an Aminosäuren, welche zur Harnstoff-Produktion führen
Leicht absorbierbares Kalzium und ein niedriger Vitamin D3-Pegel fördern die Kalziumaufnahme und ein geringer Phosphor-Gehalt vermeidet Nieren-Dystrophien
Vermindert das Risiko der Bildung von Kalzium-Oxalaten, durch einen alkalischen PH

Eine Niereninsuffizienz ist gekennzeichnet durch eine gestörte Filterfunktion und Resorption, sowie durch ernste Störungen des Elektrolyt-Wasser Gleichgewichtes. Diese Faktoren sind gekoppelt mit einem hohen Harnstoff-Gehalt im Blut. Welcher als Abfallprodukt, nach der Filterung der Nieren, zum Absatz aus dem Organismus, zur Harnblase weitergeleitet wird. Unser Renal & Oxalate unterstützt die Nieren bei der Regulierung des Elektrolyt-Wasser Gleichgewichtes im Körper und im Blut. Auch der Abbau von überflüssigen Stoffwechselprodukten, wie beispielsweise Harnstoff, wird positiv beeinflusst. Der hohe biologische Nährwert im Futter, ergibt sich aus den verringerten Restmengen von Aminosäuren, welche die Produktion von Harnstoff ankurbeln. In Verbindung mit leicht absorbierbarem Kalzium und dem niedrigen Vitamin D3 Pegel, wird die Aufnahme von Kalzium sehr stark erhöht. Proteine und Phosphor lassen die Nierengänge verkalken, so kann die Niere nicht mehr ihren Funktionen im vollen Umfang nachkommen, daher sind Phosphor und Proteine in diesem Futter stark verringert. Eine Ablagerung von Artefakten wie beispielsweise Kalk, erhöht außerdem den Nierendruck. Unter dieser ungünstigen Atmosphäre kann die Niere nicht richtig arbeiten und der Organismus vergiftet sich selbst. Dies geschieht, da die von der Nieren normalerweise gefilterten Abfallprodukte nicht ordnungsgemäß ausgeschieden werden können.

Geringes Phosphorlevel
Ein geringer Phosphor Gehalt liefert einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung von Hyperphosphatämie und hilft, die Progression von Nierenversagen zu verlangsamen.

Proteinreduziert
Niedrige Mengen von hochwertigen Proteinen vermindern die Nierenbelastung und decken dabei den Bedarf an essenziellen Aminosäuren.

Präventiv gegen Oxalate
Kalium-Citrat verringert metabolische Azidosen und fördert den Abbau von Oxalat-Kristallen.


Artikelgewicht: 0,10 Kg

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Einverstanden!